Vene-Light-Therapie

Die Vene-Light-Therapie ist ideal für Patienten mit kleineren Krampfaderbefunden und mit Besenreisern. Die ärztlichen Venenspezialisten der Capio Mosel-Eifel-Klinik wenden bei diesem Programm folgende Verfahren an. Welche/s Verfahren bei Ihnen zum Einsatz kommen/kommt bespricht der Arzt mit Ihnen nach der Untersuchung am Freitag.

Die kleinen Krampfadern werden mit einem minichirurgischen Verfahren (Phlebektomie = sog. narbenfreies Verfahren in örtlicher Betäubung) entfernt.

Die Besenreiserreste werden anschließend ggf. durch eine sorgfältige Verödungsbehandlung entfernt. Im Anschluss erfolgt die sog. Feinverödung mittels Lupenbrille, mit der auch kleinste Befunde erfasst werden.

Sollten sich danach immer noch störende, kleinste Haargefäße finden, kommt die Lasertherapie zum Einsatz. Im Laserzentrum der Capio Mosel-Eifel-Klinik stehen mehrere Laser-Gerätetypen (z.B. NeodymYAG-Laser, ErbiumYAG-Laser, Dioden-Laser) für die individuellen Befunde zur Verfügung.

In der Regel übernehmen die Krankenkassen die Kosten. Nur die Kosten der rein kosmetischen Maßnahmen (Feinverödung und Lasertherapie) sind vom Patienten selbst zu tragen. Die Kosten dafür belaufen sich auf zwischen 260,-- und 400,-- Euro, natürlich abhängig von der Größe der zu behandelnden Areale.

Das Vene-Light-Programm wird in den nächsten Monaten an folgenden Wochenenden angeboten:  

05./ 06. Mai 2017
09./ 10. Juni 2017
08./ 09. September 2017
13./ 14. Oktober 2017
03./ 04. November 2017
08./ 09. Dezember 2017

Die Buchung des Vene-Light-Programmes nehmen wir gerne per E-Mail, schriftlich oder telefonisch unter Tel. +49 2674 940-181 in Empfang.

Capio Mosel-Eifel-Klinik
Kurfürstenstraße 40
56864 Bad Bertrich
Tel. +49 2674 940-0
Fax +49 2674 940-311
www.venen.de
E-Mail: info.cmek@de.capio.com