Termin vereinbaren
Behandlungsangebote
Kontakt

Termin vereinbaren

Termine und Fragen per E-Mail unter
info.cmek@de.capio.com

Termine und Fragen telefonisch unter
+49 (0)2674 940-0 

Behandlungsangebote

Kontakt

Capio Mosel-Eifel-Klinik

Kurfürstenstraße 40 
56864 Bad Bertrich

Tel.: +49 (0)2674 940-0 
Fax: +49 (0)2674 940-311
 

Aktuelles
aus der Capio Mosel-Eifel-Klinik

Nachrichten aus Klinik und Verbund


Frauke Weigel, Chefärztin

Es gibt Sportarten, die Krampfadern lindern können


Bad Bertrich. Wer eine Venenschwäche hat, muss zu keiner Jahreszeit auf Sport verzichten. Zu empfehlen sind alle Laufsportarten ebenso Radfahren, Schwimmen und Tanzen. Wichtig ist dabei die gleichmäßige und rhythmische Bewegung der Beine, denn dadurch werden schwache Venen unterstützt. „Auch Walking oder Nordic Walking werden von Venenexperten besonders empfohlen, weil dabei große Muskelteile aktiv sind und zusätzlich das Herz-Kreislauf-System trainiert wird“, sagt Frauke Weigel, Chefärztin der Capio Mosel-Eifel-Klinik, Bad Bertrich. Denn Sportarten, die die Beinmuskeln beanspruchen, fördern...

Weiterlesen

Frauke Weigel, Chefärztin
7 Tipps für einen unbeschwerten Sommer

Bad Bertrich, Den Sommer in vollen Zügen genießen – das kann etwa jede fünfte Frau aufgrund von Venenbeschwerden nicht. In der warmen Jahreszeit sind die Beinvenen, die das sauerstoffarme Blut...

Kneipp Guss
Kneipp-Güsse sind gut für schwache Venen

Bad Bertrich. Kneipp-Güsse fördern die Durchblutung und wirken schmerzlindernd. „Das kalte Wasser unterstützt die Venen bei schweren Beinen, lindert Krampfadern und beugt Schwellungen vor“, weiß Petra...

Frauke Weigel, Chefärztin
Gesunde Beine - Sie haben es in der Hand

Bad Bertrich. „Venenerkrankungen werden gern Volkskrankheiten genannt und in der Tat: Rund 80 Prozent* aller Deutschen haben Veränderungen an ihren Venen“, weiß Frauke Weigel, Chefärztin der Capio...

Petra Hager-Häusler, Verwaltungsdirektorin
Welttag der Pflegenden am 12. Mai

Bad Bertrich. Am 12. Mai wird jährlich der Welttag der Pflegenden gefeiert. Dieser Tag ist der Begründerin der modernen Krankenpflege, Florence Nightingale (geb. 12.05.1820) gewidmet. Der 12. Mai ging...

Frauke Weigel, Chefärztin
Jetzt für schöne und gesunde Beine sorgen

Bad Bertrich. Damit Sie den Sommer in vollen Zügen genießen können, sollten Ihre Beine sommertauglich sein – ganz ohne Krampfadern und Besenreiser. Denn Betroffene wissen es: Unbehandelte Krampfadern...

Besenreiser vor dem Sommer behandeln

Bad Bertrich. Die meisten Patienten, die ihre störenden Besenreiser behandeln lassen möchten, kommen im Frühjahr. „Jetzt ist die beste Zeit dafür“, erklärt Besenreiser-Spezialist Aljoscha Greiner.
„Je...


Infos zum Coronavirus
Nach oben