Termin vereinbaren
Behandlungsangebote
Kontakt

Termin vereinbaren

Termine und Fragen per E-Mail unter
info.cmek@de.capio.com

Termine und Fragen telefonisch unter
+49 (0)2674 940-0 

Behandlungsangebote

Kontakt

Capio Mosel-Eifel-Klinik

Kurfürstenstraße 40 
56864 Bad Bertrich

Tel.: +49 (0)2674 940-0 
Fax: +49 (0)2674 940-311
 

Medizin und Pflege
an der Capio Mosel-Eifel-Klinik

Qualitätsmanagement

Unter Qualitätsmanagement verstehen wir die Festlegung der Qualitätspolitik und die Formulierung der Qualitätsziele durch die Krankenhausleitung. Die Umsetzung wird durch Instrumente wie Qualitätsplanung und Qualitätssicherung sowie durch Qualitätsförderung und kontinuierliche Verbesserungsprozesse (KVP) angestrebt.

Aufgaben
Mit systematischen Analysen werden die Unterschiede zwischen dem angestrebten (Soll-) Zustand und der tatsächlichen Situation (Ist-Zustand) aufgezeigt. Danach werden konkrete Vorgehensweisen zur Optimierung erarbeitet.

Qualitätsbericht
Der Qualitätsbericht ist für alle Krankenhäuser verpflichtend. Die Capio Mosel-Eifel-Klinik sieht in dieser gesetzlichen Verpflichtung die Chance, ihre Qualität nach außen zu dokumentieren und sich mit anderen Krankenhäusern zu messen.

Schon seit 17 Jahren erstellen wir ein umfangreiches internes Qualitätsmanagement sowie eine Komplikationsstatistik. Der Qualitätsbericht  stellt  Motivation und Grundlage dar für die Analyse künftiger Verbesserungspotentiale. Der Qualitätsbericht gliedert sich in zwei Teile: Der Basisteil enthält Struktur- und Leistungsdaten der Klinik im Allgemeinen als auch der spezialisierten Abteilung für Venenchirurgie.
Im Systemteil erfahren Sie mehr über unsere Qualitätspolitik, unser Qualitätsmanagement und einzelne Qualitätsmanagementprojekte.

Capio Mosel-Eifel-Klinik, Qualitätsbericht 2017 hier zum Download

Über 35 Jahre Kompetenz

Die Capio Mosel-Eifel-Klinik in Bad Bertrich gehört seit 1982 zu den führenden und größten Venenkliniken Deutschlands. Neben bewährten Verfahren, die im Höchstmaß perfektioniert wurden, kommen alle sinnvollen neuen High-Tech-Verfahren zum Einsatz. Die Klinik verfügt zusätzlich über ein Laserzentrum und eine Abteilung Naturheilverfahren.
„Vor 30 Jahren waren wir eine der ersten Spezialkliniken für Venenheilkunde in Deutschland. Dank unseres Wissenschaftlichen Ärztlichen Direktor, Dr. med.  Norbert Frings, und unserer Chefärztin, Frauke Weigel, sind wir seither aktiv am medizinisch-phlebologischen Fortschritt beteiligt: In enger Kooperation mit mehreren Universitäten haben wir weltweit erstmalige wissenschaftliche Studien durchgeführt“, sagt Petra Hager-Häusler, Verwaltungsdirektorin der Klinik.

Weltweit niedrigste Komplikationsraten

Die Bad Bertricher Venenklinik bietet ihren Patientinnen und Patienten aber nicht nur die nach medizinisch wissenschaftlichen Erkenntnissen ästhetischsten und schonendsten Therapien an. Mit 1,6 Prozent Rezidivquote (Wiederauftreten von Krampfadern) und niedrigsten Komplikationsraten belegt sie Spitzenplätze im internationalen Vergleich. Diese herausragenden Behandlungsergebnisse verschaffen der Klinik nicht nur in Fachkreisen großes Ansehen. Von diesen Zahlen und Fakten profitieren besonders die Patienten.

Patienten geben Bestnoten

Im unabhängigen Klinikportal www.klinikbewertungen.de geben Patienten in der Kategorie „Medizinische Behandlung“ der Capio Mosel-Eifel-Klinik mit 97 Prozent „sehr gut“ Bestnoten. Der Durchschnittswert liegt bei 55 Prozent.

Auszeichnungen auf allen Ebenen

Die Capio Mosel-Eifel-Klinik erhielt in den letzten Jahren für ihre herausragende Arbeit verschiedene Auszeichnungen und Zertifizierungen:

  • Die Capio Deutsche Klinik hat im Ranking der Handelsblatt-Auszeichnung "Deutschlands beste Kliniken" einen Platz in der Spitzengruppe in der Kategorie "Krankenhausgruppe (private Trägerschaft)" erzielt.
  • Unsere Klinik ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Diese Zertifizierung gehört zu den weltweit führenden Verfahren im Qualitätsmanagement (QM) und bildet die Basis für stetigen Verbesserungsprozess.
  • Die Capio Mosel-Eifel-Klinik hat als erste Fachklinik in Deutschland 2016 das Gütesiegel als Qualitätspartner des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V. erhalten. Das Qualitätssiegel wurde verliehen. Aufgrund der anhaltend hohen medizinischen Qualität erfolgte die Auszeichnung auch für die Jahre 2017, 2018 und 2019.
  • Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008: Das zertifizierte Qualitätsmanagement-System gemäß dem internationalen Standard ISO 9001 bestätigt, dass Qualitätsorientierung in den Abläufen und Prozessen das Denken und Handeln bestimmt. In der Capio Mosel-Eifel-Klinik betrifft das besonders den Bereich der Versorgung mit medizinischen Kompressionsstrümpfen. Dieser Teilbereich wurde Ende 2014 zertifiziert. 
  • Die Gesundheitsredaktion des TV-Magazin HÖRZU hat Chefarzt Dr. med. Norbert Frings unter die besten 150 Ärzte Deutschlands gewählt.
  • Das Magazin „Medizin für Manager“ hat die Klinik  für ihr „hochwertiges medizinisches Angebot und die außerordentlichen Leistungen“ zertifiziert.
  • Mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz wurde Chefarzt Dr. med Norbert Frings ausgezeichnet und damit sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement für die Deutsche Venen-Liga e.V., Deutschlands größter Patientenorganisation, gewürdigt.
  • Der Landrat des Landkreis Cochem-Zell gratuliert der Capio Mosel-Eifel-Klinik zu ihrem 30jährigen Jubiläum mit einer Urkunde.

Verwaltungsdirektorin

Petra Hager-Häusler


Kontakt

Sekretariat Rita Scheer
Tel. +49 (0)2674 940-317
E-Mail: rita.scheer@de.capio.com

Nach oben