Termin vereinbaren
Behandlungsangebote
Kontakt

Termin vereinbaren

Termine und Fragen per E-Mail unter
info.cmek@de.capio.com

Termine und Fragen telefonisch unter
+49 (0)2674 940-0 

Behandlungsangebote

Kontakt

Capio Mosel-Eifel-Klinik

Kurfürstenstraße 40 
56864 Bad Bertrich

Tel.: +49 (0)2674 940-0 
Fax: +49 (0)2674 940-311
 

Wissenschaftliche
Arbeiten

Wissenschaftliche Vorträge

  • 2019

    18.-21. September 2019 61. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Phlebologie, Münster

    Abstract Titel: Prozedurale Faktoren in der phlebologischen Diagnostik und operativen Therapie mit  Auswirkungen auf die – auch juristische – Ergebnisqualität
    Autor:  N. Frings1, Co-Autoren: L. Brümmer2, T. Riekehr3
    1,2,3 Capio Mosel-Eifel-Klinik, Bad Bertrich, Deutschland


    Titel:    Juristische Fallstricke bei der Postphlebektomie – Neuropathie
    Autor: N. Frings1, Co-Autoren: T. Riekehr2, P. Glowacki3, J. Faude4
    1,2,3Capio Mosel-Eifel-Klinik Bad Bertrich, Deutschland; 4 Psychosomatische Medizin/ Schmerztherapie, Verbundkrankenhaus  Bernkastel-Kues, Deutschland
     


    10.-11. Mai 2019 34. Internationale Várady Workshop für Phlebologie, Varna (Bulgarien)
    Vortrag Dr. med. Norbert Frings
    Titel: Indications for open surgery in the treatment of varicose veins (Indikationen für offene Varizenchirugie)

     

  • 2018
    Phlebologie 5/ 2018 
    Laudatio Zum 30-jährigen Klinikjubiläum von Dr. Norbert Frings

    26.-29.09.2018
    60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie, Bielefeld

    Vorträge Dr. med. N. Frings
     
    "Barrieremethoden in der Primär- und Revisionschirurgie: Was ist State of the Arts?"

    "Postoperative Entwicklung einer Thrombophlebitis der V. saphena magna nach Implantation einer extraluminalen Valvuloplastie"
     
  • 2017
    20.-23.09.2017
    59. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie, Stuttgart 


    Vorträge:
    N. Frings: Strategien zur Rezidivprävention, Indikationsstellung, Verfahrensweise, OP-Technik
     
  • 2016
    07.-10.09. 17. DREILÄNDERTAGUNG der Deutschen, Österrreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Angiologie, Dresden

    58. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie, Dresden
    Chefarzt Dr. med. Norbert Frings war Mitglied des wissenschaftlichen Beirates des Kongresses. Dr. Frings hat 4 wissenschaftliche Vorträge gehalten und war bei 2 Vorträgen beteiligt. Leitender Arzt Aljoscha Greiner hat 2 wisschaftliche Vorträge gehalten.

    Expertenmeeting: N. Frings, Bad Bertrich; A. Greiner, Bad Bertrich

    A. Greiner, Bad Bertrich
    Adipositas und CVI, Adipositas in der Varizenchirurgie

    N. Frings, Bad Bertrich
    Adipositas und endovasale Technik

    Vorträge:
    N.Frings, P. Glowacki, A. Greiner, K. Rass, Bad Bertrich, Simmerath
    Kann das Anästhesieverfahren der Tumeszenzlokalanästhesie in der Phlebologie- endovasale oder operative Techniken- empfohlen werden?

    N. Frings, Bad Bertrich
    Rarität-Komplette Paraplegie nach Varizenoperation & Sklerotherapie

    K.Rass, N. Frings, Simmerath, Bad Bertrich
    Häufigkeit und Muster von Rezidiven in der RELACS-Studie: Was sind die Konsequenzen?

    N. Frings, C. Häusler, P. Tran, P. Glowacki, Bad Bertrich
    Postoperative Entwicklung einer Thrombophlebitis der V. saphena magna nach extraluminaler Valvuloplastie

    A. Greiner, Bad Bertrich
    Prospektive Studie zur EVLA mit 1470 nm Doppel-Radial-Faser für die Behandlung einer Stammvenenvarikosis bei einem Durchmesser von über 8 mm

    Beteilung Dr. N. Frings
    K. Rass, Simmerath
    Aktuelle klinische Evidenz zur Endovenösen Laserablation (EVLA) aus randomisierten Studien

    A. Greiner, K.Rass, N.Frings, A.Fiebig, Bad Bertrich, Simmerath, Kiel
    Prospektive Studie zur EVLA mit 1470 nm Doppel-Radial-Faser für die Behandlung einer STammvenenvarikosis bei einem Venendurchmesser von über 8 mm
     
  • 2015
    23.-26.09. 57. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie, Bamberg
    Dr. Norbert Frings
    Thema 1: Aktuelle Aspekte zur Tumeszenzlokalanästhesie in der Varizentherapie
    Thema 2: Postoperative Entwicklung einer Thrombophlebitis der V. saphena magna nach Extraluminaler Valvuloplastie 

    02.-04. Juli European Venous Forum, St. Petersburg
    Dr. Norbert Frings
    Titel: Implementation of a new two-ring radial fibre combined with 1470 nm diode laser as promising standard treatment for great saphenous vein insufficiency of more than 8 mm and evaluation of the wellbeing & quality of life (QOL) by using the VCSS ans CIVIQ questionnaires
    Autoren: Fiebig A, Kiel; Greiner A, Bad Bertrich, Frings N, Bad Bertrich, Rass K, Simmerath
    Anmerkung:
    Sämtliche Lasertherapien wurden in Bad Bertrich vorgenommen.

    26th-28th June 8th SRRG-Meeting, Oberhofen, Lake of Thun, Switzerland
    Dr. Norbert Frings
    Thema: 5-year results of our RCT laser versus high ligation and stripping
    Autoren: Frings N, Bad Bertrich; Rass K, Simmerath 

    25.04. Bochumer Phlebologie-Workshop Extaluminale Valvuloplastie, Bochum
    Dr. Norbert Frings
    Thema: Erfahrungen mit der eVp aus einem High-Volume-Venenzentrum

    17.-18.04. 30. Internationaler Várady-Workshop, Frankfurt
    Dr. Norbert Frings
    Thema: Therapeutische Irrtümer in der Phlebologie
     
  • 2014
    17.-20.09. 56. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie, München

    Eigene Vorträge:

    1. Therapeutische Irrtümer in der Phlebologie
    Autoren: Norbert Frings, Lothar Brümmer, Petra Krusche, Thomas Riekehr

    2. Komplikationsrate der Extralumnialen Valvuloplastie (ExVP) über einen 3 MonatszeitraumAutoren: Norbert Frings, Paul Glowacki, Phuong Tran

    Beteiligt an Postersitzungen als Koautor: 
    3. Erfolgreiche Behandlung einer Stammvenenvarikosis bei Patienten mit einem Venendurchmesser von über 8 mm mittels endovaskulärer Lasertherapie (1470 nm) durch die Verwendung des Wohlbefindens der Patienten-VCSS und ihrer Lebensqualität (CIVIQ)
    Autoren: Andreas Fiebig, Kiel; Knuth Rass, Simmerath; Norbert Frings, Aljoscha Greiner

    05.04. Jubiläumskongress "Aktuelle Aspekte in der Phlebologie"

    anlässlich der 25jährigen Dienstjubiläen von Dr. med. Norbert Frings (2013) und Aljoscha Greiner (2014)
     
  • 2013
    08.09. bis 13.09. 17. Weltkongress der Internationalen Union of Phlebology in Boston
    Epidemiology of phlebitis (inflammation of the vein)
    Autoren: A. Fiebig, A. Greiner, M. Gawlick, N. Frings, S. Nikolaus
    Heritability of chronic venous disease 
    Autoren: A. Fiebig, P. Krusche, A. Wolf, M. Krawczak, B.Timm, S. Nikolaus, N. Frings, S. Schreiber 
    Implementation of new two-ring radial-fiber combined with 1470 nm diode laser as promising standard treatment for great saphenous vein insufficiency (diameter 3 cm to junction) of more than 8 mm. 
    Autoren: A. Fiebig, N. Frings, K. Rass, A. Greiner
    Ergebnisse

    03.10.-05.10. 55. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie, Hamburg
    Beiträge mit Beteiligung der Capio Mosel-Eifel-Klinik
    Zusammenfassung

    Eigene Vorträge:

    Bypassfähigkeit der erhaltenen V. saphena magna nach Extraluminaler Valvuloplastie – Erste Ergebnisse 
    Frings N., Tran P., Glowacki P. 
    Postoperativer Reflux an der Magna-Crosse nach Extraluminaler Valvuloplastie
    Frings N, Tran P, Glowacki P 
    Operativ bedingte tiefe Beinvenenthrombosen – Erfahrungen aus 25-jähriger Varizenchirurgie
    Frings N, Bad
    Beteilgt an Vorträgen als Koautor:

    Die LaVaCro-Studie: Langzeitergebnisse der Varizenoperation mit Crossektomie und Stripping der V. saphena magna: Ergebnisse nach 2 Jahren Papapostolou G., Altenkämper H., Bernheim C., Broermann M., Dresler C., Flessenkämper I., Frings N., Hartmann M., HeisterkampT., Jünger M., Steffen H.P., Stenger D., Temboulatov M., Mumme A.

    Prognostische Faktoren für die Effektivität der endovenösen Lasertherapie der V. saphena magna 5 Jahre postoperativ: Subgruppenanalyse der RELACSStudie 
    Rass K., Frings N., Glowacki P., Gräber S., Vogt T.

    Klinische Forschungsstudie: „Erfolgreiche Behandlung einer Stammvenenvarikosis bei Patienten mit einem Venendurchmesser von über 8 mm mittels endovaskulärer Lasertherapie (1470 nm) durch die Verwendung einer Doppelt-Radial-Sonde" Greiner A., Fiebig A., Rass K., Frings N. 
     
  • 2012
    19.09. - 22.09.  54. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie, Lübeck

    Beitrage mit Beteiligung der Capio Mosel-Eifel-Klinik Bad Bertrich
    Zusammenfassung
    "Invalidisierende" Dys- und Hypästhesie nach Varizenoperation
    N. Frings, L. Brümmer, W. Hannappel, T. van Than Phuong
    Epidemiologie der Phlebitis
    A. Fiebig, A. Greiner, P. Krusche, M. Gawlick, Ch. Kopetsch, S. Schreiber, M.I. Nothnagel, N. Frings, S. Nikolaus
    Postoperative Lymphfisteln in der Varizenchirurgie
    N. Frings, L. Brümmer, N. Prinz, P. Dießenbacher
    30 Jahre Erfahrung in einer Fachklinik für Phlebologie mit prospektiver Erhebung der OP-Komplikationen seit 1988
    N. Frings, P. Glowacki, M. Müller-Sorg, T. van Than Phuong
    23.06. Jubiläumskongress "Phlebologie vor 30 Jahren - in 30 Jahren", 
    Bad Bertrich
    anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Capio Mosel-Eifel-Klinik
     
  • 2011
    12.10. - 15.10.  53. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie, Berlin
    Die Capio Mosel-Eifel-Klinik war mit 6 Vorträgen und einer Sitzungsleitung vertreten, wobei Chefarzt Dr. med. Norbert Frings bei 4 Vorträgen -davon 3 prospektiven Studien- als Hauptautor vertreten war und bei 2 Vorträgen als Co.Autor.
    Details 

    24.06. - 26.06.   5th SRRG-Meeting, Kloster Hornbach
    Acetylsalicylic Acid (ASA): Inhibitor of Neovascularisation
    N. Frings; A.-C. Frings; A. Nelle; T. Riekehr, (Bad Bertrich, D), R. Fischer (Wattwill, CH) 

    30.03. - 02.04.   46. Jahrestagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, ICD Dresden
    Endovenöse Lasertherapie versus Crossektomie und Stripping der V. saphena magna: 2-Jahres-Ergebnisse der RELACS-Studie (Abstrakt-Referenz-Nummer: A-326-0025-00664)
     
  • 2010
    10.11. - 13.11.    52. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie in Aachen

    Extraluminale Valvuloplastie - Erfahrung mit den ersten 100 Patienten
    N. Frings, P. Glowacki, N. Prinz (Bad Bertrich)

    Differential-Indikation ambulante/kurzstationäre/stationäre Varizenchirurgie
    N. Frings (Bad Bertrich)

    Behandlungsstrategie bei Varizenpatienten > 60 Jahre
    N. Frings (Bad Bertrich)

    Evaluation eines multidimensionalen Schweregrad-Scores der primären Varikosis - der "Homburg Varicose Vein Severity Score"
    K. Rass, M. Daschzeren, St. Gräber, W. Tilgen, Th. Vogt, N. Frings

    Heritability of chronic venous disease
    A. Fiebig, P. Krusche, A. Wolf, M. Krawczak, B. Timm, S. Nikolaus, N. Frings, S. Schreiber

    Die Capio Mosel-Eifel-Klinik ist die einzige nichtuniversitäre Institution, die auf diesem Kongress mit fünf Vorträgen/Poster beteiligt war.
    Alle anderen nichtuniversitären Kliniken/Praxen präsentierten sonst maximal drei Vorträge.
     
  • 2009
    XVI. Weltkongress des Internationalen Verbandes für Phlebologie

    31.08. - 04.09. Grimaldi Forum, Fürstentum Monaco 

    Auf dem Weltkongress des Internationalen Verbandes für Phlebologie hielt Dr. med. Norbert Frings 2 eigene Vorträge. 

    a) Reduction of neovascularisation at the saphenofemoral junction by extensive crossectomy
    b) Venous surgery in very old patients (> 70 years) 
     
  • 2008
    Jubiläumskongress 50. Jahrestagung 

    der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie Ruhrkongress Bochum. 

    Wichtig:
    Keine nichtuniversitäre Institution war so stark an diesem Kongress beteiligt.

    Auf der 50. Jahrestagung der DGP hatte Dr. med. Norbert Frings 2 eigene Vorträge
    und war an 2 Vorträgen beteiligt, sowie eine Sitzungsmoderation.

    Die eigenen Vorträge: 

    18.10.08  Extensive Crossektomie als Neoangieogeneseprotektion
    N. Frings, P. Glowacki, R. Schubert (Bad Bertrich)

    Ergebnis:

    Die postopertive Refluxrate konnte noch einmal gesenkt werden auf jetzt 2 %
    (von vorher 3 %). Auch dieses ist im internationalen Vergleich ein nicht unterboten günstiger Wert.

    18.10.08  Perspektiven der stationären Varizenchirurgie
    N. Frings (Bad Bertrich)

    Ergebnis:

    Die ambulante Operation hat eindeutig ein höheres Operationsrisiko als eine stationäre Operation. 
    Die beteiligten Vorträge:
    17.10.08  Veränderung klinischer und hämodynamischer Parameter
    nach endovenöser Lasertherapie der Vena saphena magna
    K. Rass, C, Knoll, S. Gräber, C. Hamsch, N. Frings, W.Tilgen (Homburg/Saar) 
    18.10.08  Sitzungsmoderation: Varizenoperation vs. Varizenintervention
    Endovenöse Lasertherapie versus Crossektomie und 
    Stripping der V. saphena magna: 1-Jahres-Ergebnisse der RELaCS-Studie
    K. Rass, P. Glowacki, C. Hamsch, S. Gräber, W. Tilgen, N. Frings
    (Homburg/Saar) 
     
  • 2007
    26.09.     Phlebologiekongress in Mainz (26.-29.09.) 

    Endovenöse Lasertherapie versus Crossektomie und Stripping der V. saphena magna: initiale Behandlungsergebnisse und Nebenwirkungsprofil in der RELaCS-Studie
    Knuth Rass, P. Glowacki, C. Hamsch, S. Gräber, W. Tilgen, N. Frings (Homburg/ Germany) 

    Varizenchirurgie bei sehr jungen Patienten (<25 Jahren) 
    Norbert Frings, L. Schäfer, R. Schubert (Bad Bertrich) 
        
    08.09.     Internationaler Phlebologischer Kongress, Bad Bertrich

    anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Mosel-Eifel-Klinik, Bad Bertrich
    "Phlebologie Gestern, Heute, Morgen"
    Kongressleiter: Dr. med. Norbert Frings, Bad Bertrich   

    22.08.     Fortbildungsveranstaltung "Neues und Altbewährtes in der Phlebologie"

    Klinik im Park Hilden, Venenzentrum Nordrhein-Westfalen
    Vortragstitel: "Vorteile Venen-Fachklinik"
    Dr. med. Norbert Frings, Bad Bertrich
        
    12.05.     4th SRRG Meeting, 12th May, Antwerp/ Belgium

    Prevention of Neovascularization by Extensive Crossectomy of the SFJ
    Dr. med. Norbert Frings, Bad Bertrich

    11.05.     6th North Sea Meeting on Venous Diseases, 11th and 12th May, Antwerp/ Belgium

    Venous Surgery in Very Young and in Very Old Patients at the Mosel-Eifel-Klinik
    Dr. med. Norbert Frings, Bad Bertrich
          
    Mitautor an weiteren Vorträgen:

    Titel: "Vessel and lymph node histology in recurrent varicosis at the saphenofemoral junction"
    Georg Arnold Essen, J. Schall, N. Frings 
    Titel: "The residual stump following technical errors in varicose vein surgery: implications for the endovenous therapy"
    Achim Mumme, P. Burger, N. Frings et al 
        
    27.04.     Phlebologisches Seminar, Mosel-Eifel-Klinik, Bad Bertrich

    "Moderne Strategien und Therapien des Varizenleidens - wissenschaftliche Erkenntnisse"
    Dr. med. Norbert Frings, Bad Bertrich
          
    27.01.     Phlebologisches Expertentreffen am 27.01.2007 in Hilden

    Leistungsspektrum, Rezidiv- und Komplikationsrate der Vena-Kliniken
    Dr. med. Norbert Frings, Bad Bertrich 
     
  • 2006
    04.-07.10.     48. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie, Rostock

    Varizenchirurgie bei über 70 Jahre alten Patienten
    N. Frings, P. Tran, N. Prinz, Bad Bertrich 

    Die Mosel-Eifel-Klinik, Bad Bertrich war die einzige nichtuniversitäre Einrichtung, welche mit fünf Vorträgen/ Postersitzungen beteiligt war.
    1. Varizenchirurgie bei über 70 Jahre alten Patienten
    Frings N, Tran P, Prinz N, Bad Bertrich 
    2.2. Erweiterte Crossektomie und Neoangiogeneseprotektion: erste Ergebnisse nach drei Monaten
    Frings N, Glowacki P, Nelle A 
    3. Identifikation von prädisponierenden Genen für die Bildung von Varikosis
    Fiebig A, Krusche P, Misera N, Canellas-Waldenfels T, Wolf A, v. Eller-Eberstein H, Nikolaus S, Frings N, Schreiber S, Kiel 
    4. Leistenrezidiv nach Crossektomie der V. saphena magna: Neovaskularisation oder lang belassener Saphenastumpf?
    Mumme A, Burger P, Hummel T, Frings N, Hartmann M, Schonath M, Schwahn- Schreiber C, Stenger D, Stücker M 
    5. Histologische Differenzierung der Ursachen des Krossenrezidivs der V. saphena magna
    Stücker M, Hummel T, Burger P, Frings N, Hartmann M, Schonath M, Schwahn- Schreiber C, Stenger D, Mumme A, Bochum   
    Abstract 

    06.-09.09.     22. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie 2006, Mülheim a. d. Ruhr

    Leistenrezidive nach lang belassenem Stumpf der VSM: Implikationen für die endovenöse Therapie der Varikosis
    Autoren: Mumme A, Burger P, Hummel T, Frings N, Hartmann M, Schonath M, Schwahn-Schreiber C, Stenger D, Stücker M, Bochum       

    Postersitzungen

    Erweiterte Crossektomie und Neoangiogeneseprotektion - Erste Ergebnisse nach drei Monaten
    Frings N, Glowacki P, Nelle A, Bad Bertrich       

    Identifikation von prädisponierenden Genen für die Bildung von Varikosis
    Fiebig A, Krusche P, Misera N, Canellas-Waldenfels T, Wolf A, v. Eller-Eberstein H, Nikolaus S, Schreiber S, Kiel

    10.06.     2. Hamburger Venenkolloquium, Universitätshautklinik, Hamburg-Eppendorf

    Das Crossenrezidiv: Prophylaxe und Therapieoptionen       

    13.05.    Fortbildungsveranstaltung Schlossklinik Abtsee

    Varizenchirurgie versus intraluminale Lasertherapie: Eine prospektiv randomisierte Studie - erste Ergebnisse!  
    Vortrag als PDF-Download
     
  • 2004 UND 2005
    29. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie vom 30.09.-01.10.05, Lübeck

    Es wurden insgesamt 38 Vorträge gehalten. Die Teilnehmer des Kongresses sollten die Qualität der Vorträge evaluieren. Die Benotung ging von sehr gut über gut - befriedigend, ausreichend, mangelhaft. Aus der großen Zahl der Referenten haben nur zwei
    Vortragende eine ausschließlich sehr gute und gute Benotung erhalten. Und hierzu gehört der Vortrag von Dr. Frings - "Was kann man alles falsch machen bei der Varizenoperation von Patienten mit Lipohypertrophie, Lipoedem u. Lymphoedem." Hieraus läßt sich
    erkennen die hohe wissenschaftliche Kompetenz, als auch der Standard der Vortragspräsentation der Mosel-Eifel-Klinik, Bad Bertrich. 
    Vortrag 1 als PDF-Download
    Vortrag 2 als PDF-Download

    47. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Phlebologie vom 14.-17.09.2005 Köln

    II./ III. Crossenrezidiv der V. saphena magna/ parva
    Dr. N. Frings, Mosel-Eifel-Klinik, Bad Bertrich 
    Vortrag als PDF-Download 

    47. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Phlebologie vom 14.-17.09.2005 Köln

    Prospektive, randomisierte, bizentrische Studie zur Evaluation operativer Therapiemethoden der Stammvarikosis der V. saphena magna:
    Endoluminale Lasertherapie vs. Crossektomie und Stripping
    Dr. N. Frings, Mosel-Eifel-Klinik, Bad Bertrich
    Dr. K. Rass, Dr. W. Tilgen, Universitätsklinikum des Saarlandes, Homburg 

    3rd SRRG Meeting 19-22 May 2005 in Gloucester, England

    Open Problems and New Trials concerning Neovascularisation (NeoV) 

    19. Internationaler Workshop für Phlebologie 04. und 05. März 2005 in Frankfurt/ Main 

    (Jahrestagung des Internationalen Forums für Minichirurgie der Varizen) Neoangiogenesis after Ligation of the Saphenofemoral Junction 

    Homburger Dermatologische Herbsttagung Samstag, 13. November 2004

    Chirurgie der Stammvarikosis-Läßt sich das Rezidiv vermeiden?   

    46. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie 2004; 22. – 25.09.2004, Recklinghausen

    Reduzierung des Operationstraumas in der Varizenchirurgie und Thrombose-Prophylaxe 

    5th North Sea Meeting on Venous Diseases, 14th and 15th May 2004, Antwerp/ Belgien

    Postoperative Neovascularisation; Is there any Evidence? 

    18. Internationaler Frankfurter Workshop für Phlebologie 19.-20.03.2004

    Das Varizenrezidiv Klassifikation und therapeutische Probleme 
     
  • 2003
    24.05. II. Internationale Meeting der Saphenofemoral-Recurrence-Research-Group (SRRG), Bad Bertrich

     
  • 2001
    14. Weltkongress der Internationalen Gesellschaft für Phlebologie, Rom


    43. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie
     
  • 1995
    12. Phlebologischer Weltkongress, London
Nach oben